2008

Braunschweig dreht mal wieder durch

Kultur & Denkmalschutz

Wer davon träumt, einen Film zu drehen, muss nicht nach Hollywood. Sondern nach Braunschweig. Denn das Projekt durchgedreht 24 versteht sich als Plattform für alle Filminteressierten, die einmal selbst für 24 Stunden eine Kamera in die Hand nehmen und ihren Ideen freien Lauf lassen möchten.

2003 aus einer studentischen Initiative entstanden, hat sich das Selbstfilmfest inzwischen bei Kurzfilmfreunden einen Namen gemacht und das kulturelle Angebot in Braunschweig bereichert. ... weiterlesen

durchgedreht 24 © durchgedreht 24

Was Venedig Cannes, das kann Braunschweig auch – Internationales Filmfest

Kultur & Denkmalschutz

1986 gegründet, ist das Internationale Filmfest Braunschweig eines der ältesten Filmfestivals in Niedersachsen und zeigt den rund 23.000 Besuchern aus aller Welt jährlich circa 170 kurze und lange Filme aller Sparten und Genres.
Da sein internationales Profil und die überregionale Ausstrahlung die Kulturlandschaft und die Wirtschaft Braunschweigs beleben, haben wir den »Leo« gestiftet. Der „Leo“ ist ein Kurzfilm-Musikpreis, der für die am besten gelungene Kombination von Filmbild, Musik und Ton in einem Kurzfilm verliehen wird und mit 2000 Euro dotiert ist. ... weiterlesen

Entdecker in Windeln

Jugend

Klettern und Toben – das möchten alle Kinder. Da machen die Krippenkinder der Elterninitiative Minis in der Emsstraße keine Ausnahme. Eine Hochebene eignet sich dafür optimal – und die Stiftung Braunschweiger Land hat sie bereitgestellt. Sie besteht aus drei Ebenen, Rutsche, Welle, Sprossenwand und entsprechenden Sicherungen. Sie bietet jedem Kind in den unterschiedlichen Entwicklungsstufen entsprechende Spielmöglichkeiten – angepasst an seine jeweiligen Bedürfnisse. ... weiterlesen

Hochebene

Tanzend zum Erfolg

Jugend

Das Vereins-Leben im ländlichen Raum ist für Jugendliche leider oft nicht attraktiv. Das betrifft besonders Mädchen, deren Interessensgebiete nicht immer mit dem Angebot des örtlichen Schützenvereins, der freiwilligen Feuerwehr & Co. übereinstimmen. So finden sich 1995 acht Mädchen zusammen und versuchen die ersten Schritte auf dem Gebiet des Cheerleading. Mit Lampenfieber, aber auch mit Bravour meistern sie dann ihren ersten großen Auftritt beim Tag der Niedersachsen in Wolfenbüttel. ... weiterlesen

Cheerleader Weddel

Zum Abschluß Abwechslung – Diplomstudiengänge verabschieden sich

Bildung

Abschied vom Diplom – die Ausstellung 2008 ist die letzte Vordiplomausstellung der Diplomstudiengänge vor der Umstellung auf Bachelor- und Master-Studiengänge. Grund genug, die Arbeiten in einem ganz besonderen Rahmen zu präsentieren: in der Wichmannhalle in Braunschweig, die seit Mitte 2007 als großzügiger Rahmen für Veranstaltungen unterschiedlicher Natur genutzt wird. Ist es doch der Abschied von einer jahrzehntelang einzigartigen Studienform an der einzigen Kunsthochschule Niedersachsens, einem wichtigen kulturellen Impulsgeber der Stadt. ... weiterlesen

Vernetzte Schule

Jugend // Bildung

Das Ergebnis der PISA-Studie 2002 hat deutlich gezeigt, dass die Schulbildung in Deutschland optimiert werden muss – das ist auch die Meinung der Integrierten Gesamtschule Franzsches Feld. Sie versteht sich als Reformschule, die versucht, zukunftsfähige Konzepte zu entwickeln. Dass ihr das auch gelingt, beweist der Deutsche Schulpreis, den sie 2006 gewonnen hat. Sie engagiert sich bereits in verschiedenen Projekten, um den Wissenstransfer zwischen Schulen zur Qualitätsverbesserung zu ermöglichen – eine Frage, die übrigens auch die Deutsche Schulakademie beschäftigt. ... weiterlesen